Oberried

11. August 2021

8:30 - 16:30 Uhr

79254 Oberried

Veranstalter der Aktion

Hans-Ulrich Hayn, E-Mail: Hans-Ulrich.Hayn@forstbw.de

Ansprechpartner

Hans-Ulrich Hayn, E-Mail: Hans-Ulrich.Hayn@forstbw.de

Art der Aktion

Pflegeaktion

Ziel der Aktion

Es handelt sich um ein Pflegeprojekt, bei dem es darum geht, eine vorhandene, reichhaltige Naturverjüngung so zu pflegen, dass daraus ein vielfältiger Mischwald entsteht. Insbesondere geht es um den Erhalt der Weißtanne, die über lange Jahrzehnte am Waldaufbau im Feldberggebiet nicht mehr beteiligt war und nun aber wieder zurückgebracht werden kann. Ohne Pflege entstünden reine Buchenbestände. Mit der Pflege bleibt die Buche als eine wichtige Hauptbaumart erhalten, aber neben der erwähnten Tanne werden auch Fichten, Bergahorne, Douglasien und Vogelbeeren im Waldökosystem gehalten. Die Pflege erfolgt mit großen Astscheren. In den Arbeitspausen werden für Interessierte wesentliche Vorteile und Rahmenbedingungen dieser Form der Waldbegründung erläutert.

Treffpunkt

Die Koordinaten des Treffpunkts lauten 47.890771 7.921402. Von Oberried aus muss in Richtung Notschrei auf der L 126 gefahren werden. Nach dem Bergwildparksteinwasen nicht in Richtung Hofsgrund, sondern weiter Richtung Notschrei. In der ersten Haarnadelkurve danach bestehen Parkmöglichkeiten. Hier befindet sich der Treffpunkt.

So kommt ihr zum Aufforstungsgebiet

Vom Treffpunkt aus müssen noch ca. 1 bis 2 Kilometer auf normal befahrbaren Waldwegen zu den Pflegeorten gefahren werden.

Das solltet ihr mitbringen

Bitte bringt wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk, Handschuhe sowie Mund- und Nasenschutz mit. Im Gebiet können Zecken vorkommen, weswegen empfohlen wird, ebenfalls Kleidung zum Wechseln mitzubringen.

Freie Plätze

17 Plätze frei

Weitere informationen

Aufgrund der Pandemiesituation kann leider keine Verpflegung gestellt werden. Bitte den Tagesbedarf an Essen und Trinken selbst mitbringen.

Die großen Astscheren werden vom Betrieb gestellt.

1 Tag vor der Veranstaltung erfolgt die endgültige Entscheidung, ob diese durchgeführt werden kann. Je nach Witterungsbedingungen sowie Anzahl der angemeldeten Freiwilligen erfolgt die Abwägung.

Im Folgenden einige Fotos der letzten Pflegeaktion in Oberried sowie die Pressemitteilung:

hallo

Pressemitteilung, Pflegeaktion in Oberried im August 2021

JETZT ANMELDEN

ANMELDUNG

Jeder teilnehmende Erwachsene muss sich einzeln anmelden.

GEFAHRENBELEHRUNG

  • Sie werden darauf hingewiesen, dass Sie sich während des Aktionstages im Wald bewegen werden. Der Boden ist uneben, Äste und Baumstümpfe erschweren das Fortkommen, weswegen Sie gebeten werden, festes Schuhwerk zu tragen und stets auf Ihren Weg zu achten.
  • Auch wenn auf der aufzuforstenden Fläche nicht mehr viel Unterholz oder Gras steht, werden alle Teilnehmenden gebeten, sich nach Ende der Pflanzaktion nach Zecken abzusuchen und sich ggf. vor der Aktion durch entsprechende Kleidung und/oder Abwehrmittel zu schützen.
  • An den Wegen liegt manchmal aufgeschichtetes Holz. Diese „Polter“ dürfen niemals bestiegen oder als Sitzbank genutzt werden! Zu groß ist die Gefahr, dass sich einer der schweren Stämme löst und nach unten rollt.
  • Die Spaten sind zum leichteren Graben vorne geschliffen - bitte vorausschauend arbeiten und bewusst mit dem Werkzeug umgehen.
  • Da die Aufforstungsaktion auf einer Freifläche stattfindet, werden Sie darauf hingewiesen, dass Pflanzen mit entsprechender Ausrüstung mehr Spaß macht. Bei sonnigem Wetter benutzen Sie bitte Sonnencreme und Sonnenschutz, bei Regen und/oder Wind entsprechend warme und wasserfeste Kleidung.
  • Berücksichtigen Sie die Hinweise der Veranstalter vor Ort. Sie haben den Überblick und kennen potenzielle Gefahren.
  • Für Schäden aus waldtypischen Gefahren (u.a. unebener Boden) oder Gefahren, die sich aus der Pflanzung (u.a. Werkzeuge) ergeben, haftet der Veranstalter nicht.